26.04.2018 | Fachklinik und Tagesklinik am Weinberg | Praktikumsplätze

Praktikant (m/w und div.) für den Bereich Neuropsychologie

Das Evangelische Zentrum für Altersmedizin umfasst ein Fachkrankenhaus mit Tagesklinik, ein Seniorenzentrum, eine Kurzzeitpflege, die Beratungsstelle „Rund ums Alter“ und ein ausführliches Lehrangebot für alle in der
Geriatrie tätigen Berufsgruppen.

Für unser Fachkrankenhaus mit 100 Klinikbetten und unsere Tagesklinik mit 20 Tagesklinikplätzen suchen wir
ab sofort für mindestens sechs Wochen einen/eine

Praktikant (m/w und div.) für den Bereich Neuropsychologie

Was wir bieten

  • Einen spannenden Einblick in die neuropsychologische Diagnostik bei Patienten mit Demenzverdacht,
    nach Schlaganfällen und nach SHT
  • Erwerb von Kenntnissen im Bereich neuropsychologischer Behandlungen z. T. auch mit PC-gestützten
    Trainingsprogrammen
  • Einblick in die Gedächtnissprechstunde unseres Hauses
  • Erwerb von Kenntnissen im Bereich der Erkennung und Behandlung psychischer Störungen (Depressionen,
    Angsterkrankungen, ungünstige Verarbeitung chronischer Schmerzen, Probleme mit Krankheitsverarbeitung, etc.)
  • Erfahrungen in interdisziplinärer Zusammenarbeit (Logopädie, Ergotherapie, Ärzte, Sozialdienst)
  • Gute Einarbeitung
  • Engmaschige Supervision durch erfahrene Psychologen

Was wir uns wünschen

  • Interesse an der Arbeit mit älteren Menschen
  • Interesse für den Zusammenhang zwischen Erkrankungen des Gehirns und die Folgen für Kognition und
    Verhalten
  • Einfühlungsvermögen, Freundlichkeit und Offenheit
  • Stressresistenz und professionelles Verhalten, auch in schwierigen Situationen

Hinweise für Ihre Bewerbung
Ihre Bewerbungsunterlagen sollten folgende Inhalte haben: kurzes Anschreiben, gewünschter Praktikumszeitraum,
Lebenslauf mit relevanten Vorerfahrungen, relevante Referenzen und Zeugnisse.

Interesse?

Dann wenden Sie sich bitte an die Leiterin der Abteilung Neuropsychologie
Frau Dr. phil. Katrin Walter-Walsh unter der Telefonnummer: 0331.2777.116 oder per
E-Mail an: k.walter-walsh@altersmedizin-potsdam.de

  

Datenschutzerklärung zu Bewerbungen

1. Wer ist verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Das Evangelische Zentrum für Altersmedizin (im Folgenden als „wir“ bezeichnet) ist Verantwortlicher im Sinne der EU Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“).

2. Datenschutzbeauftragter

Zu allen mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten und mit der Wahrnehmung ihrer Rechte gemäß der DSGVO im Zusammenhang stehenden Fragen können Sie unseren Datenschutzbeauftragten zu Rate ziehen.

3. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir personenbezogene Daten?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Sie für den Zweck Ihrer Bewerbung für ein Beschäftigungsverhältnis, soweit dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit uns erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist dabei § 26 Abs. 1 i.V.m Abs. 8 S. 2 BDSG.
Weiterhin können wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten, soweit dies zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen aus dem Bewerbungsverfahren gegen uns erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist dabei Art. 6 Abs. 1, Buchstabe f DSGVO, das berechtigte Interesse ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).
Soweit es zu einem Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns kommt, können wir gemäß § 26 Abs. 1 BDSG die bereits von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeiten, wenn dies für die Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses oder zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus einem Gesetz oder einem Tarifvertrag, einer Betriebs- oder Dienstvereinbarung (Kollektivvereinbarung) ergebenden Rechte und Pflichten der Interessenvertretung der Beschäftigten erforderlich ist.

4. Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir?

Wir verarbeiten Daten, die mit Ihrer Bewerbung in Zusammenhang stehen. Dies können allgemeine Daten zu Ihrer Person (wie Namen, Anschrift und Kontaktdaten), Angaben zu Ihrer beruflichen Qualifikation und Schulausbildung oder Angaben zur beruflichen Weiterbildung oder andere Angaben sein, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung übermitteln. Im Übrigen können wir von Ihnen öffentlich zugänglich gemachte, berufsbezogene Informationen verarbeiten, wie beispielsweise ein Profil bei beruflichen Social Media Netzwerken.


Stellenanzeige_Praktikant_Neuropsychologie.pdf


zurück